Login/Logout | Suche

Futsalbezirksmeisterschaften Bodensee 2011/2012 B-Juniorinnen - Finalrunde

 

Die Finalrunde der Futsalmeisterschaften des Bezirks Bodensee fand am 11.02.2011 in der Goldbühlhalle in Gottmadingen statt.

Spielerinnen des FC Konstanz: Kira, Leonie, Sofie, Gillian, Larissa, Vanesa, Sonja, Sarah, Silvia, Caterina und Laura

Trainer: Dirk und Marion

Spiele

  • FC Konstanz - SV Denkingen (5:0)
  • FC Konstanz - SV Deggenhausertal (0:0)
  • FC Konstanz - SC Gottmadingen-Bietingen (1:0)
  • FC Konstanz - Hegauer FV (0:4)
  • FC Konstanz - TSV Aach-Linz (2:1)

 

Turnierbericht von Dirk Huterer:

U17w (B-Juniorinnen) erreicht Vizebezirksmeisterschaft in der Halle

Ohne Punktverlust gingen unsere B-Juniorinnen in die Endrunde um die Futsalbezirksmeisterschaft am 11.02.2012 in der Goldbühlhalle in Gottmadingen. Und auch dort starteten sie fulminant mit dem höchsten Sieg des Tages (5:0) gegen den SV Denkingen ins Turnier und zeigten, dass sie sehr ahnsehnlichen offensiven Kombinationsfußball spielen können. Allerdings konnte das angeschlagene Team in der Folge nicht mehr ganz an diese Leistung anknüpfen, so dass das Turnier für die Konstanzerinnen doch mühsamer verlief als gehofft. Das Spiel gegen den unbequemen SV Deggenhausertal dominierten unsere Mädels zwar, mussten sich aber am Ende mangels Chancenverwertung mit einem torlosen Unentscheiden zufrieden geben. Im Spiel gegen die wie gewohnt defensiv starke Landesligakonkurrenz vom SC GoBi mühte sich unsere weibliche U17 redlich nach vorne und wurde für ihre Nervenstärke in der Schlussphase mit dem Siegtreffer belohnt. Auch gegen den mit zwei südbadischen Auswahlspielerinnen angetretenen Hegauer FV versuchte das Team, offensiv zu spielen. Doch leider konnten die FCK-Mädels dieses Mal nicht ihr maximales Potential abrufen, das notwenig gewesen wäre, um den Oberliga-Aspirantinnen Paroli zu bieten. So stand es am Ende bei zwei eigentlich vermeidbaren Gegentreffern 0:4 für den HFV. Da sich aber inzwischen die Mitkonkurrentinnen gegenseitig die Punkte abgenommen hatten, war den FCK-Mädels vor ihrem letzten Spiel gegen Schlusslicht TSV Aach-Linz die Vizemeisterschaft nur noch rechnerisch zu nehmen. So war auf Konstanzer Seite schon die Luft raus, während die Aach-Linzerinnen noch die rote Laterne abgeben wollten. Einem schnellen Konstanzer Führungstreffer folgte postwendend der Ausgleich. Ein letztes Mal die Geduld ihres Trainerteams, Marion Watzlawik und Dirk Huterer, auf die Probe stellend, ließen die FCK-Kickerinnen wieder alle Chancen unverwertet, ehe sie kurz vor Schluss dann doch noch den Siegtreffer zum 2:1 markierten.

Unterm Strich genügte eine eher durchschnittliche Leistung unserer weiblichen U17 zum insgesamt aber dennoch verdienten Gewinn der Vizebezirksmeisterschaft im Futsal. Damit haben unsere Juniorinnen der Jahrgänge 1995-1997 erneut gezeigt, dass sie zumindest die unbestrittene Nummer zwei im Bezirk Bodensee sind, was auch für die Zukunft im Frauenbereich einiges hoffen lässt.

Wir gratulieren dem gesamten Team zu dem tollen Erfolg!

Endtabelle: 1. Hegauer FV (15 Punkte/17:0 Tore), 2. FC Konstanz (10/8:5), 3. SC GoBi (7/3:4), 4. SV Deggenhausertal (4/1:7), 5. SV Denkingen (4/1:10), 6. TSV Aach-Linz (3/3:7).

Für den FC Konstanz spielten in der Endrunde (in Klammern Tore):

Sarah Janssen (TW), Sonja Faller (1), Vanesa Abazi, Gillian Gruber (5), Sofie Scheuing, Silvia Eilert, Leonie Vetter (C), Kira Woelki, Larissa Kutt (2), Caterina Quintini, Laura Geißinger Lasso.